Theater
 

Das diesjährige Theaterstück "25 Jahre - Inge, Heinz & Kare" entstammt der Feder von Toni Lauerer und wird erstmals von Michaela Surner - in Vetretung für den in diesem Jahr beruflich verhinderten bisherigen Regisseur Reiner Schachtner - inszeniert.

Dem Alltag entfliehen - das wünscht sich Inge, die seit 25 Jahren in einer "Dreier"!-beziehung mit Ehemann Heinz und deren Onkel Kare lebt. Viel Wirbel gibt es um die neugierigen Nachbarn, den Pfarrer und die bigotte Tante. Und als dann noch ein junger Hamburger auftritt, scheint das Chaos perfekt. Dem Alltag entfliehen - das wünschen wir, die TSV Theaterbühne, vor, während und nach unserer Darbietung auch Ihnen! Also zum zehnten Mal Vorhang auf! Eure TSV Theaterbühne.

Werner Schulz
Michaela Surner
Abteilungsleiter
Regie

Darum geht's: Heinz und Inge sind 25 Jahre glücklich verheiratet und Stützen der Pfarrgemeinde.
Inge wünscht sich insgeheim, dass bei ihnen "etwas mehr los" ist, ihr harmonsiches und geordnetes Leben hält sie für ziemlich fad.
Dann kommt der Tag, an dem Silberhochzeit gefeiert wird - und da ist dann "was los"!
Aber viel mehr, als sich Inge gewünscht hat. Der schlitzohrige Onkel Kare trägt dazu bei, dass das Chaos perfekt wird!

Künstlerische Leitung, Regie, Bühnenentwurf: Michaela Surner
Organisatorische Leitung: Werner Schulz & Bernd Wagner
Bühnenbau: Hans Erber, Klaus Bauer, Tom Berer, Horst Petry, Rainer Brandner und Alex Böttcher
Saaldekoration & Kasse: Rosi Bauer
Maske & Frisuren: Michaela Surner, Elfriede Mühlehner, Heike Obermaier
Technik: Hans Bielmeier, Tom Berer, Bernd Wagner, Mario Obermaier
Internet & Bilder: Heinz Zinner, Horst Petry, Heike Obermaier
Musik abwechselnd: Blosmusi Triftern, Trifterer Blosn und Stüberlmusi Anzenkirchen
Bewirtung: Hildegard Schulz und viele fleißige Helfer

 
 
Mit den Pfeiltasten kann schnell nach vorne oder nach hinten geblättert werden.
Um ein Bild länger zu sehen kann die mittlere Taste gedrückt werden.