13. Spieltag 13.10.2019 DJK-SV Geratskirchen I :TSV Triftern I 7 . 0
  DJK-SV Geratskirchen II : TSV Triftern II 3 : 1


1.Mannschaft:

Zum Abschluss der Vorrunde war man in Geratskirchen zu Gast. Der Gastgeber legte von Beginn an ein hohes Tempo vor und verdiente sich so die frühe Führung durch Johannes Huber (10.). Nachdem Triftern in der Folge die Partie etwas ausgeglichener gestalten konnte, wurden zwei individuelle Fehler wieder durch Johannes Huber (36.) und Stefan Kronberger (41.) eiskalt bestraft.

Da es die stark ersatzgeschwächten Gäste auch in der zweiten Halbzeit nicht schafften ihre Fehler abzustellen bzw. wieder auszubügeln, hatten die extrem lauf- und einsatzstarken Geratskirchener in regelmäßigen Abständen ihre Chancen. So fielen auch dementsprechend die Tore durch Stefan Kronberger (61./86.), Maxi Viehbeck (72.) und Johannes Huber (82.) zum auch in dieser Höhe verdienten 7:0-Sieg.

2. Mannschaft:

Triftern erwischte den besseren Start und ging früh durch Fardin Rezaie (9.) in Führung. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Vorwärtsdrang der Gastgeber. In der 27. Minute konnte Geratskirchen dann die Abwehr überbrücken und durch Andreas Schreier ausgleichen. Nur fünf Minuten später war das Spiel gedreht. Die Trifterner Abwehr brachte den Ball nicht weg und Florain Thalhammer stand daraufhin goldrichtig und musste den Ball nur noch einschieben.

Im zweiten Abschnitt war der Gastgeber dann erstmal die spielbestimmende Mannschaft. Sie starten gute Angriffe und überwindeten die gegnerische Abwehr teils mühelos. Schlussmann Andreas Dadlhuber hielt Triftern aber im Spiel. Aus abseitsverdächtiger Position erzielte dann jedoch Florian Thalhammer das 3:1 in der 56. Minute. Geratskirchen schaltete etwas zurück und die Gäste kamen ihrerseits in der Schlussviertelstunde zu einigen guten Chancen, die leider nicht verwertet werden konnten.

Letztlich eine Niederlage, die auch so in Ordnung geht.

Berichte: Daniel Surner und Severin Klenk